Sie sind hier:

ORCHESTERKONZERT

Mi, 08.02.2017, 20:00 Uhr

Werke für großes Orchester und Orgel :

Wolfgang Amadeus Mozart
Klarinettenkonzert A-Dur
KV 622
Allegro – Adagio – Rondo : Allegro

Camille Saint-Saëns (1835—1921)
3. Sinfonie in c-Moll (Orgelsinfonie) op. 78
1. Satz : Adagio – Allegro moderato, Poco adagio
2. Satz: Allegro moderato – Presto, Maestoso – Allegro

Ausführende :
Max Schweiger, Klarinette
Martin Lücker, Orgel
Nordwestdeutsche Philharmonie,
Leitung : Martin Rieker

Portrait Martin Rieker © Stadt Halle (Westf.)KMD Martin Rieker ist seit 29 Jahren Kantor in Halle Westfalen. Geboren 1953 in Heilbronn ; nach Ausbildung zum Orgelbauer beendete er 1976 sein Kirchenmusikstudium in Esslingen und gewann den Orgelimprovisationspreis der ev. Ausbildungsstätten in der Bundesrepublik Deutschland in Stuttgart. Ab 1977 Studium an der Musikhochschule in Wien bei Michael Radulescu und Anton Heiller im Fach Künstlerisches Orgelspiel. 1978 übernahm er die Kirchenmusikerstelle an der Evangelischen Stadtkirche in Wien. Gründung des Ev. Kammerchores Wien-Innere Stadt und der Reihe Bach-Kantatenvespern. 1980 Wahl zum Obmann des Verbandes für ev. Kirchenmusik in Österreich. 1985 übernahm er die Wiener Bach- Gemeinde. KMD Martin Rieker war Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford und ist Orgelsachverständiger der Ev. Landeskirche von Westfalen. Unter seiner Leitung haben sich die Haller Bach-Tage weiter entwickelt und einen hervorragenden Namen erworben.

Nordwestdeutsche Philharmonie © Sandra KreutzerNordwestdeutsche Philharmonie Unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe. Prominente Solisten und Dirigenten zeigen Bedeutung und Qualität des Landesorchesters Nordrhein-Westfalen. Große Opernstars wie Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Renée Fleming, Jose Cura, Placido Domingo, Montserrat Caballé und Luciano Pavarotti wurden von den knapp 80 MusikerInnen begleitet. 1950 als Städtebundorchester in Nordrhein-Westfalen gegründet, gibt es den größten Teil der jährlich 120 Konzerte in NRW. Tourneen nach Dänemark, Österreich, Holland, Italien, Frankreich und Spanien, nach Japan und in die USA. Schallplatten- und CD-Einspielungen, Rundfunkproduktionen. Ein Schwerpunkt der NWD ist die musikalische Bildung und Erziehung. Das umfangreiche schul- und konzertpädagogische Programm erreicht jährlich etwa 15.000 Kinder und Jugendliche.

Karten zum Preis von:
Kategorie A = 25,- Euro
Kategorie B = 16,- Euro / erm. 9,- Euro
Kategorie c = 12,- Euro / erm. 7,- Euro

sind erhältlich im Bürgerbüro der Stadt Halle (Westf.),
Tel.: 05201/183152
oder unter : kulturbuero@hallewestfalen.de

Rubrik
Musik / Konzerte

Veranstaltungsort
St. Johanniskirche, Halle (Westf.)
Veranstalter
Johanniskantorei und Stadt Halle (Westf.)
Kontaktdaten
Telefon: 05201 183164
Homepage: www.haller-bach-tage.de
«zurück