Sie sind hier: Aktuell / Programm

CHORKONZERT BACH REFLEXIONEN

Fr, 31.01.2020, 19:30 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH – MOTETTEN

„FÜRCHTE DICH NICHT“, „KOMM, JESU, KOMM“; JOHANN CHRISTOPH BACH – MOTETTEN; OLIVIER MESSIAEN –„CINQ RECHANTS“; KNUT NYSTEDT – IMMORTAL BACH;

WERKE VON SCHNEBEL, MENDELSSOHN UND BENEVOLI

 Kammerchor Stuttgart © Jens Meisert 

AUSFÜHRENDE

■ Kammerchor Stuttgart
■ Frieder Bernius, Leitung 

Hätte Johann Sebastian Bach nicht gelebt, wäre sein Onkel Johann Christoph Bach heute sicherlich der bekannteste Komponist der Familie Bach. Aber würden wir nicht einiges verpassen, wenn wir immer nur die hellsten Sterne zu Gesicht bekämen? So lohnt sich auch einmal ein Blick auf das unbekannte Motettenschaffen Johann Christoph Bachs, dem sich jeweils Motetten seines berühmten Neffen anschließen. Johann Sebastian Bach strahlt aber auch ins 19. und 20. Jahrhundert aus. Felix Mendelssohn Bartholdy hat Bachs Passionen im 19. Jahrhundert wiederentdeckt, die Werke des Norwegers Knut Nystedt und von Dieter Schnebel beziehen sich unmittelbar auf den großen Barockmeister. Olivier Messiaens „Cinq rechants“ bilden dazu als Kontrapunkt einen extremen textlichen und stilistischen Gegensatz, ohne Beziehung zu den anderen Werken, aber durch seine Einzigartigkeit für seine Epoche ebenso wegweisend wie die Werke Bachs.

Frieder Bernius © Jens MeisertDer KAMMERCHOR STUTTGART gilt als eines der besten Ensembles seiner Art. Vor 51 Jahren im Januar 1968 gegründet, hat Frieder Bernius den Chor zu einer von Publikum und Presse gefeierten Ausnahmeerscheinung geformt. Das Repertoire des Chores reicht vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. „Kein Superlativ ist verschwendet, um diesen Chor zu rühmen“, schrieb die ZEIT. Als konkurrenzlos gelten die sängerische Brillanz, die vollendete Intonationsreinheit und eine kaum zu übertreffende Plastizität der Textdeklamation. Unzählige Konzertreisen führt das Ensemble quer durch die Welt, 40 der insgesamt 100 eingespielten CD-Aufnahmen wurden mit Auszeichnungen prämiert. 

Eintrittskarten zum Preis von 20,- / erm. 10,- Euro sind erhältlich im Bürgerbüro der Stadt Halle (Westf.), Tel.: 05201/183152, oder unter kulturbuero@hallewestfalen.de

Rubrik
Musik / Konzerte

Veranstaltungsort
St. Johanniskirche, Halle (Westf.)
Veranstalter
St. Johanniskantorei und Stadt Halle Westfalen
Kontaktdaten
Telefon: 05201 183164
E-Mail:
«zurück