Sie sind hier: Archiv / Programme

Abschlusskonzert

So, 15.02.2015, 17:00 - 19:00 Uhr

"Seelenklänge"

Ausführende: Sjaella-Vocalgruppe (Leipzig)

...Sjaella hat eine Reihe sehr spezieller Charakteristika: Zunächst einen leichten, schwebenden Feenklang, sehr rein, ohne äußere Force, leicht und selbstverständlich. Alles wirkt im Moment entfaltet, ist so kunstfertig, dass es absolut natürlich scheint, leicht hingeworfen, dabei vor allem in kontemplativer Geste stark. Die Intonation ist schwebend und frei, wunderbar einheitlich ... Dabei sind die Register sehr idiomatisch besetzt, von artistisch hohen Sopranen bis zu wirklich profunden Altistinnen. Ergebnis ist ein nahezu unverwechselbarer Ensembleklang ...".

Sjaella - Vokalensemble © SjaellaSo urteilte 2014 das Magazin klassik.com über Sjaella, das rein weiblich besetzte Vokalensemble aus Leipzig.
Das vielseitige Repertoire der sechs jungen Musikerinnen mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren reicht von geistlicher und zeitgenšssischer Musik bis zu Poparrangements, Jazzstandards und Eigenkompositionen. Ihre erste CD "Sjaella" erregte in der Fachpresse Aufmerksamkeit. Eine weitere CD namens "Preisung" mit ausschließlich geistlicher Vokalmusik des 20. und 21. Jahrhunderts wurde im November 2013 beim Label "querstand" des Kamprad-Verlages veröffentlicht und landete sofort auf der Longlist für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.
Seit nunmehr fast zehn Jahren konzertiert das mehrfach international preisgekrönte Ensemble (zuletzt 1. Preis beim Internationalen A-cappella-Wettbewerb Leipzig 2014) mit beachtlichem Erfolg im In- und Ausland und ist bei renommierten Musikfestivals (Bachfest Leipzig, MDR Musiksommer) ebenso wie in Funk und Fernsehen (ZDF, Annettes DaschSalon", Berlinale) regelmäßig zu Gast. Im Rahmen des A-Cappella-Festivals Leipzig 2014 gab Sjaella im Gewandhaus ein Konzert gemeinsam mit Bobby McFerrin.
Dass die Gruppe seit dem Kindesalter in gleichbleibender Besetzung miteinander wuchs, ist wohl einzigartig. Sjaella, deren Namen sich vom schwedischen Wort "sjael" (Seele) ableitet, atmet und singt wie ein einziger Gesangsorganismus, zu dem die sehr individuellen Stimmen verschmelzen.

Karten zum Preis von 11,- ermäßigt 6,- Euro  sind erhältlich im Bürgerbüro der Stadt Halle (Westf.) , Tel.: 05201/183152
oder unter : kulturbuero@hallewestfalen.de

Rubrik
Musik / Konzerte

Veranstaltungsort
St. Johanniskirche
Veranstalter
Stadt Halle (Westf,) und St. Johanniskantorei
Kontaktdaten
Telefon: 05201 183164
E-Mail:
Homepage: www.haller-bach-tage.de
«zurück